Basics der Produktfotografie – Teil 1: Was ist eigentlich Hollow Man Fotografie?

Die Hollow Man Produktfotografie gilt als einer der neuen Trends im Bereich der Fashion Fotografie. Die Fotografie von Waren und die spätere Darstellung in Online Shops sind heutzutage essenziell für den Verkauf und können ihn durch perfekte Präsentation des Produktes bedeutsam steigern.Neben der klassischen Fotografie und der Fotografie am Model, erfreut sich die Hollow Man Variante wachsender Beliebtheit, da Textilwaren durch sie einen verblüffend plastischen Eindruck erhalten und der gesamte Fokus auf dem Produkt liegt.

Das Geheimnis dabei liegt in der speziellen Fotografie und der Bildbearbeitung. Bei der Hollow Man („Der Unsichtbare“) –  Technik, wirkt das Produkt so, als würde eine unsichtbare Person die Ware tragen, sodass sie sowohl realistisch fällt, als auch multidimensional die Innenansicht gezeigt wird. Dabei gibt es diverse Möglichkeiten: Durch spezielle Puppen, welche bereits im Innenraum ausgeschnitten sind und so das Innenteil und den Kragen nicht verdecken,  kann die Bearbeitung umgangen werden. Dabei sind sowohl Glaspuppen, als auch Puppen  aus Draht verwendbar.

Hierbei sind jedoch erhebliche  Nachteile zu verzeichnen: Da die Bilder eine sehr hohe Auflösung haben, sieht man bei beiden Möglichkeiten die eigentliche Puppe oder deren Struktur durch, was die Qualität des Bildes und die Inszenierung des Produktes erheblich mindert.

 

Bei der hochwertigen Variante der Hollow Man Fotografie, welche von uns angeboten wird, findet  jedoch eine Aufnahme an einer normalen Modepuppe statt. Dabei werden Aufnahmen des Bekleidungsstückes der Vorderseite und der Innenseite gemacht. Dafür ist es sehr wichtig, dass das Innenteil nach außen gezogen wird, damit man in einem späteren Schritt den Teil der Innenseite perfekt in die Vorderansicht einsetzen kann.Dies geschieht in einem aufwändigen Bearbeitungsprozess, dem Composing.

Aber was sind nun die Vorteile der Hollow Man Fotografie, warum ist es so beliebt und wieso genau ist es so revolutionär?

Diese spezielle Art der Produktinszenierung stellt das Wichtigste bei der Fotografie in den unmittelbaren Fokus: Ihr Produkt. Der Kunde wird somit nicht von einem Model abgelenkt oder erhält durch Legeware einen falschen Eindruck, wie das Produkt geschnitten ist oder fällt. Stattdessen wird ein dreidimensionaler Look geschaffen, welcher mit zusätzlichen Detailfotos einen optimalen,  authentischen Eindruck des Produkts schafft.

Des Weiteren kann bei der Hollow Man Fotografie eine direkte Einsicht auf die Innenseite des Artikels stattfinden, sodass wichtige Details wie die Innenfarbe oder das Futter nicht verloren gehen. Außerdem erhalten ihre Produkte durch die standardisierte  Inszenierung eine bessere Vergleichbarkeit für den Kunden und Einheitlichkeit im Shop. Das ist besonders für große Onlineshops wie Zalando und Co. sehr wichtig.

Der plastische Eindruck, der durch diese Fotografie Variante geschaffen wird, beeinflusst die Kundenentscheidung nachweislich positiv und sorgt für eine Minimierung der Retourenzahlen.

Zusammengefasst handelt es sich bei der Hollow-Man Fotografie also um eine sehr aufwändige aber auch sehr revolutionäre und progressive Art der Fotografie, welche den Umsatz maßgeblich beeinflusst und eine wichtige moderne Art der Produktdarstellung ist.

Wir bieten Hollow Man Produktfotografie selbstverständlich ebenfalls an und nehmen gerne Kontaktanfragen entgegen. Außerdem hoffen wir, dass ihnen dieser Artikel gefallen hat, verfolgen sie uns doch gerne weiterhin.

Ihr Neleon-Team

 

Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.