Produktfotografie

  • Hollow Man
    Leistungen: Fotografie, Hollow Man Montage, Freistellservice, Retusche
    Preis: ab 14,50 €

  • Legeware
    Leistungen: Produktstyling, Fotografie, Freisteller, Retusche
    Preis: ab 12,50 €

  • Packshot
    Leistungen: Produktstyling, Fotografie, Freisteller, Retusche
    Preis: ab 9,50 €

  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…

    Fred R. Barnard

    Dieses alte Sprichwort ist aktueller denn je:

    Da ihre Kunden beim Online-Shopping die Ware nicht anfassen können, sind sie voll und ganz auf den visuellen Eindruck der Produktbilder ihrer Artikel angewiesen.
    Laut einer Studie von dmc (digital media center) sind für zwei Drittel aller Online-Kunden überzeugende Produktfotos der wichtigste Kaufindikator.
    Jeder dritte Kunde wünscht sich mehrere Fotos von einem Artikel, um sich einen besseren Eindruck machen zu können.
    Schlechte Produktbilder oder gar keine Produktfotografie können sich in der Folge sogar geschäftsschädigend auswirken.
    Gute Produktfotos hingegen führen zu weniger Fragen und mehr Umsatz.

    Damit ihre Artikel im Wettbewerb herausstechen und nicht in der Masse untergehen, sind professionelle Produktfotos das A und O.
    Hochwertige Bilder, perfekte Belichtung, die richtigen Bildmaße, der passende Hintergrund, mehrere Perspektiven, Einheitlichkeit, Symmetrie und Farbechtheit sind nur ein paar Aspekte, die es zu beachten gilt. Und genau hier kommt der Profi ins Spiel!

    Professionelle Produktfotografie
    …zu fairen Preisen

    Professionelle Produktfotos für ihren Onlineshop oder ihre Printmedien, von uns erstellt nach ihren Wünschen, mit unserem Knowhow zu einem fairen Preis.
    Unsere ausgebildeten Produktfotografen arbeiten mit professionellem Equipment und wissen genau, wie ihre Artikel ins beste Licht gerückt werden.
    Dabei ist es egal, ob wir für sie Kleidung, Schuhe, Schmuck, Accessoires oder andere Produkte fotografieren. Nicht nur im Fashion Bereich helfen wir ihnen, ihre Ware bestmöglich zu präsentieren.

  • Testen Sie
    uns kostenlos!

    Kontakieren Sie uns und kündigen Ihre kostenlose Arbeitsprobe an.

    Neleon GmbH
    Königsstraße 28
    33330 Gütersloh

    Fon: 05241 – 9042020
    (Mo-Fr 8-17 Uhr)
    eMail: info@neleon.de

    Kontakt
  • Krawatte Packshot freigestellt

    Packshots
    Leistungen: Produktstyling, Fotografie, Freisteller, Retusche

    Preis: ab 9,50 €

  • Hollow Man Hose
    Leistungen: Fotografie, Hollow Man Montage, Freistellservice, Retusche

    Preis: ab 14,50 €

  • Packshot Compose
    Leistungen: Fotografie von Brille und Helm, Freisteller, Composing Montage, Retusche
    Preis: ab 19,50 €

Erzählen Sie eine Geschichte mit Produktbildern

Die Qualität und Beschaffenheit eines Artikels wird nur durch hochwertige Produktfotografie vermittelt.
Unsere professionellen Produktbilder sind so hochauflösend, dass sogar das Material auf den Detailbildern erkannt werden kann oder die Beschaffenheit eines Prints oder Bündchens.
Auch feine Details bei Schmuckfotografie, bei Uhren, Brillen oder Accessoires werden mit speziellen Objektiven und ausgefeilter Beleuchtung perfekt abgelichtet.
Damit ihre Produktbilder tatsächlich das Betasten und Berühren eines Artikels wie im Einzelhandel ersetzen können, sind mehrere Ansichten aus allen relevanten Perspektiven nötig. Nur so kann ein bleibender, positiver Eindruck ihrer Ware vermittelt werden.

Es wird von uns nicht nur Kleidung optimal fotografiert, sondern auch jegliche Alltags- und Gebrauchsgegenstände wie Werkzeug, Büroutensilien, Elektrogeräte, Spielzeug und Haushaltswaren. Aber auch transparente oder reflektierende Artikel aus Glas und Metall werden von unseren Produktfotografen perfekt eingefangen, z.B. durch spezielle Aufbauten und Objektive für Schmuck- bzw. Makrofotografie.
Bei der Produktphotographie für ihren Onlineshop unterscheiden wir grundsätzlich zwischen drei Arten der Bearbeitung:

Produktfotos für Ihren Onlineshop, ebay, Zalando und Amazon

Sie benötigen Produktfotos für Amazon, eBay oder Zalando oder sie möchten mit ihren Produktbildern ihren eigenen Onlineshop optimieren? Wir kennen alle Standards und helfen Ihnen, die perfekten Ansichten zu finden.
Amazon hat z.B. sehr strenge Auflagen, die Händler beachten müssen, wenn sie Artikel auf der Amazon Plattform mit Bildern anbieten wollen. Wir wissen genau, was beachtet werden muss und worauf es ankommt.
Falsche Hintergründe oder das falsche prozentuale Verhältnis von Produkt zu Bildgröße können bei Amazon zu einer Löschung ihrer Bilder oder ihres Artikels führen. Es kann im schlimmsten Fall sogar sein, dass falsche Produktfotos für sie zu einem Ausschluss als Händler führen können.

eBay Verkäufer müssen bestimmte Bildmaße einhalten und die Hintergrundfarbe Weiß für ihre Produktbilder verwenden. Nicht erlaubt sind grafische Elemente im Bild, wie z.B. Wasserzeichen, Links oder Rahmen. Ebay schreibt zu den Bilder Richtlinien: „Potenzielle Käufer sind eher bereit, einen Artikel zu kaufen, wenn Sie qualitativ hochwertige Fotos sehen“.
Auch die Mode-Plattform Zalando hat strenge Richtlinien für Produktfotos. Der Anbieter hat sogar einen 200 seitigen Guide verfasst und definiert darin bis ins kleinste Detail, wie Artikel fotografiert werden müssen. Auch hier können falsche Produktbilder zu einem Ausschluss führen.

Natürlich sind nicht nur Richtlinien von Verkaufsplattformen relevant. Die Produktfotografie für ihren Onlineshop oder ihre Printmedien orientiert sich an einer bestimmten Ziel- bzw. Kundengruppe.
So ist es im Businessbereich vielleicht eher angebracht, qualitativ hochwertige, ruhigere Töne bei der Produktdarstellung anzuschlagen. Während bei Fashion für junge Leute auch mal etwas Bewegung ins Bild gebracht werden darf, z.B. durch gut drapierte Legeware oder Produktbilder die einen lebendigen Eindruck und Dynamik vermitteln.

 

Hollow Man Produktfotografie

Für eine perfekte Produktdarstellung von Textilien in ihrem Onlineshop empfehlen wir die sog. Hollow Man Technik.
Hierbei steht alleine der Artikel im Vordergrund und das Interesse wird nicht auf eine Büste, Puppe oder ein Model gelenkt.
Die Produktfotos werden bei der Hollow Man Fotografie so erstellt, dass durch spezielles Equipment und Bildbearbeitungstechniken die Puppe im Artikel (Brust-, Halsbereich, Arme, Hände, Hüfte, etc.) nicht zu sehen ist.
Es wird so der Effekt erzeugt, dass eine unsichtbare Person den Artikel trägt.
Das Besondere dabei ist, dass die Kleidung auf den Artikelbildern trotzdem ausgefüllt ist und sich der Kunde genau vorstellen kann, wie das Kleidungsstück angezogen wirkt.
Gerade bei dieser plastischen Art der Produktfotografie wird durch den 3D-Effekt ein haptisches Gefühl simuliert und der Kunde hat das Gefühl, als könne er den Artikel förmlich greifen.
Auch ist bei der Hollow Man Fotografie von Vorteil, dass man Besonderheiten im Inneren des Artikels, wie z.B. das Label, eine andere Innenfarbe oder das Futter sofort bei der Frontansicht erkennen kann.
Des Weiteren lassen sich Passformen auf den Produktbildern besonders gut sichtbar machen. Da wir, zum Zwecke der Einheitlichkeit, soweit möglich die gleiche Puppe für eine Artikelart verwenden, wird der Unterschied zwischen Slim und Loose Fit Artikeln auf einen Blick deutlich. Taillierte oder eng sitzende Kleidung ist für den Kunden genauso gut zu erkennen, wie ein locker fallendes Sommerkleid. Zu sehen ist bei dieser Art der Produktfotografie auch, ob z.B. das Rückenteil länger ist.

Produktbilder nach der Hollow Man Technik bieten eine bessere Vergleichbarkeit der Artikel durch einheitliche Produktfotografie. Sie sind immer ähnlich standardisiert. Soll z.B. eine große Anzahl an Oberteilen fotografiert werden, die sich nur in der Farbe oder beim Print unterscheiden, ist so eine einheitliche Ansicht gewährleistet. Jedes Produktfoto bietet den gleichen Standard in Bezug auf die Haltung und die Passform des Kleidungsstückes.
Der Kunde kann sich so optimal auf die wichtigen Merkmale wie Farbe, Design und Schnitt konzentrieren und wird nicht durch wechselnde Gesichter oder Posen vom Artikel abgelenkt.

Auch bei Hosen und Röcken ist der Effekt der Hollow Man Fotografie sehr gut nutzbar. Hier sieht man den inneren, hinteren Bereich des Bundes. Durch ein angewinkeltes Bein lässt sich zudem sehr gut etwas Bewegung und Leben in das Produktfoto bringen.
Darüber hinaus lassen sich sogar aufwändige Artikel wie Anzüge oder Abendkleider so gut darstellen, dass der Schnitt und die hochwertigen Materialien perfekt zu erkennen sind.

Der gute plastische Eindruck, der bei der Hollow Man Fotografie erzeugt wird, wirkt sich erwiesen positiv auf die Kaufentscheidung aus und sorgt für eine wesentlich geringere Zahl an Rückläufern.
Nach einer aktuellen Studie von Compete sind mehr als 25% der Verbraucher mit den Artikeln die sie online gekauft haben unzufrieden. Die Ware ist nicht wie abgebildet angekommen, wirkte auf den Fotos anders oder hat in Natura sogar eine völlig andere Farbe.
Die Umtauschquote aufgrund von fehlerhaften bzw. schlechten Produktfotos ist folglich enorm.
Dem kann mit professionellen Produktfotos nach der Hollow Man Technik stark entgegengewirkt werden.

Die frühe unausgereifte Form der Hollow Man Fotografie sind Produktbilder an der Puppe bzw. Büste. Hier ist auf den fertigen Produktfotos noch die Puppe zu erkennen und es wird nur der Hintergrund freigestellt. Diese Art der Produktdarstellung ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß und verdeckt häufig einen Großteil des Artikels.
Sollten sie dennoch daran interessiert sein, beraten wir sie auch gerne zur Produktfotografie an der Puppe bzw. Büste.

 

Wir fotografieren Ihre Legeware

Der bewährte Klassiker in der Produktfotografie!
Richtig in Form gebracht ist Legeware noch immer ein sehr interessantes Stilmittel, allerdings ist es hier wichtig, dass die Artikel für jedes Motiv passend gelegt und drapiert werden.
Dies hat einen gewissen künstlerischen Anspruch und wird von unseren Stylisten und Produktfotografen professionell in Szene gesetzt.

Artikelfotos im Legeware Stil eignen sich besonders gut für Accessoires wie z.B. Schals, Tücher, Gürtel, Mützen oder Strümpfe, da man hier mehr aus dem Produkt herausholen kann als ein schlichtes Bild der Anwendung. Designbezogene Produktfotos können so für bestimmte Kollektionen individuell angepasst werden.

Die Legeware Ansicht wird in der Produktfotografie auch gerne für Baby- und Kindermode genutzt. Hier muss man den Artikeln nicht unbedingt eine Passform verleihen, was vor allem bei Übergangsmode schwierig ist.
Des Weiteren lassen sich so problemlos ganze Outfits legen, bei denen man einfach ein Teil austauschen und ersetzen kann. Der Rest des Bilder bleibt gleich und durch die unterschiedlichen Outfit Varianten wird dem Kunden auf den Produktbildern ein toller Eindruck der Möglichkeiten vermittelt.

Schön sind auch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten, wenn man z.B. im Kategorie Überblick eines Onlineshops oder beim Print Farb- und Designkombinationen nebeneinander oder überlappend darstellen kann, da die Artikel flach liegend fotografiert werden.
Mit Legeware lassen sich in der Produktfotografie folglich tolle Kompositionen erstellen. Es ist das Mittel der Wahl, wenn man ein besonderes Design oder auch Funktionskleidung herausstellen möchte.

 

Packshots Produktfotografie

Ein toller Artikel, ein tolles Produktfoto, ein toller Eindruck. So einfach kann es sein!
Wenn Sie nur mit einem Bild einen bleibenden Eindruck hinterlassen wollen oder müssen, z.B. aufgrund von begrenztem Platz bei Printmedien oder wenn sie eine große Stückzahl von schnell wechselnden Artikelbeständen anbieten, dann ist die Produktfotografie im Packshot Stil genau die richtige Wahl.
Nur ein knackiges, prägnantes Foto, bei dem alles passen muss oder eine kleine Serie an stimmigen Produktbildern und ihr Artikel erzeugt genau die Wirkung, die er erzeugen soll.
Bei der ursprünglichen Art der Packshots wurde der Artikel mit seiner Verpackung fotografiert um das Objekt inkl. Unboxing darzustellen.
Das klappt immer noch sehr gut bei einer hochwertigen Verpackung, wie z.B. bei einer Uhr, einer Brille, einem Dustbag für Handtaschen oder hochwertigen Schreibutensilien.
Heutzutage gilt der Begriff aber auch für Produktfotografie der Ware, wie sie ist.
Bei Schuhen, Uhren, Krawatten, Schmuck, Accessoires aber auch bei Artikeln die nicht aus dem Fashionbereich stammen, verwenden wir Packshots. Das Produkt wird nicht verfälscht oder drapiert. Es wird so in Szene gesetzt, wie es hergestellt wurde und vermittelt dem Betrachter so einen ungetrübten, echten Eindruck von der Beschaffenheit und dem Design.

Ein perfekt ausgeleuchteter Packshot lässt keine Fragen offen und vermittelt dem Käufer ein schönes Bild davon, was ihn erwartet.
Packshots eignen sich auch hervorragend, um verschiedene Printvarianten im gleichen Posing zu erstellen oder für Umfärbungen einer gleichen Artikelart. Die Marke des Artikels und das Corporate Design können so ebenfalls gut eingefangen werden.
Den Anwendungsmöglichkeiten sind bei dieser Art der Produktfotografie quasi keine Grenzen gesetzt.

Wie sie sehen reicht es nicht aus, einfach nur eine Digitalkamera in die Hand zu nehmen und drauf los zu fotografieren. Professionelle Produktfotografie ist eine Wissenschaft für sich.
Es gibt viele unterschiedliche Arten, Produktbilder zu erstellen, jedoch ist nicht jeder Weg der richtige. Professionelles Equipment, langjährige Ausbildung und Erfahrung sind nötig, um ihre Produkte im perfekten Licht erstrahlen zu lassen.
Die perfekte Belichtung, der korrekte Weißabgleich mit der Graukarte bzw. Farbkarte, der richtige Winkel, die optimal Brennweite und das passende Objektiv sind nur ein paar Dinge, die es zu beachten gilt.
All die Einstellungen, Kniffe und Richtlinien beachten wir als Fotodienstleister natürlich, wenn sie bei uns Produktfotos für ihren Onlineshop, Print oder die diversen Verkaufsplattformen machen lassen.

  • Wir beraten Sie gerne zu den Punkten Produktfotografie und Bildbearbeitung und helfen ihnen dabei, ihre Verkaufsraten zu steigern und ihre Umtauschraten zu senken.

    In einem ersten Vorgespräch verschaffen wir uns einen Eindruck von ihrer Ware und ihren Verkaufsmodalitäten. In Bezug zu ihrer Kundengruppe erstellen wir ihnen dann Vorschläge für ihre zugeschnittenen Produktfotos. Ein kostenloser Test ist darin natürlich inbegriffen.
    Sollten sie bereits mit den Ansichten in ihrem Shop zufrieden sein oder uns Beispiele zur Verfügung stellen, orientieren wir uns auch gerne daran.
    Der Weg zum perfekten Produktbild ist immer ein gemeinsamer Prozess.

    Sprechen sie uns an! Telefonisch, per E-Mail oder besuchen sie uns gerne persönlich in unseren Fotostudios in Gütersloh.

  • Kontakt

    Neleon GmbH
    Königsstraße 28
    33330 Gütersloh

    Fon: 05241 – 9042020
    (Mo-Fr 8-17 Uhr)
    eMail: info@neleon.de

    Kontakt