Content-Dschungel: Wir erklären Ihnen die Begriffe und Eigenschaften

1. Februar 2021

Johanna

Allgemein

0

Der Onlinehandel boomt wie nie zuvor, Kunden haben die Qual der Wahl und nahezu jedes Produkt lässt sich online in verschiedenen Größen, Formen, Farben und Qualitäten bestellen. Dabei ist der Konkurrenzkampf groß und eine professionelle Online-Darstellung so wichtig wie nie zuvor. Doch wie genau sieht hochwertiger Online Content aus? Wie schaffe ich es potenzielle Kunden zu überzeugen? Was führt vom Like zum Kauf? Und was sind überhaupt meine Möglichkeiten im Bereich Content?

Im Folgenden erläutern wir nicht nur die Vorteile professionellen Online Contents, sondern präsentieren Ihnen die Möglichkeiten, welche sich mit uns als Partner bieten. Denn ihr Online Content ist bei uns in sehr guten Händen – überzeugen Sie sich selbst:

 

Produktfotografie

Produktfotografie Bremsscheiben

Der Online-Vertrieb befindet sich in stetigem Wachstum und wer bestehen möchte muss nicht nur auffallen, sondern dabei auch Kreativität und Professionalität beweisen. Attribute, welche wir mit unserer Produktfotografie garantieren können. Wir begleiten und beraten von der ersten groben Idee bis zur finalen Umsetzung.

In unseren Studios werden täglich zahlreiche Produkte fotografiert. Von Schmuck bis Elektronik, von Lebensmittel bis zum Automobil-Zubehör, vom Bürostuhl bis zur Schraube ist alles dabei. Dabei entstehen neben klassischen Freistellern auch Bilder im Kleinmilieu oder als Anwendungsbeispiel.

Unsere Fotografen verstehen es Produkte kreativ und effizient in Szene zu setzen und machen aus Ihren Artikeln echte Hingucker. Optimal in Szene gesetzt kommen Form, Farbe, Funktion und Design so perfekt zur Geltung. Wichtig ist es dabei die richtige Bildsprache zu finden und mit der Unternehmensphilosophie in Einklang zu bringen. Auf diese Weise überzeugen Produkte nicht nur auf Marketplaces wie Amazon oder Ebay, sondern sind auch für Social-Media-Kanäle oder Produktverpackungen hervorragend geeignet. Für einen crossmedialen Einsatz im E-Commerce, Print oder Marketplace ist zusätzlich ein einheitliches Erscheinungsbild unerlässlich.

 

Modefotografie

In erster Linie dient die Modefotografie dem Zweck des Verkaufs von Textilien und Accessoires aus dem Modebereich. Die Bandbreite ist dabei endlos. Ob Freisteller, Modelfotografie, kreative Mood-Aufnahme oder Legeware – die Möglichkeiten sind breit gefächert und die Inszenierungsmöglichkeiten grenzenlos.

In unseren Studios inszenieren wir jede Art Kleidungsstück – von extravaganter Mode über textile Basics bis zur Katalogware. Mit gestalterischer Finesse und intelligenten Workflows erfüllen wir dabei Kleidung mit Leben und arbeiten stets nach den Vorgaben und Wünschen unserer Kunden. Zusätzlich verfügen wir über Büsten und Puppen in sowohl Standard- als auch Plus Size-Größen und können so eine vielfältige Kundschaft abdecken. Eine enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Modelagenturen und ein über viele Jahre aufgebautes großes Model-Netzwerk erlauben es uns außerdem professionelle Modelshootings anzubieten.

Wie bei jeder fotografischen Darstellung ist es auch in der Modefotografie wichtig ein Kleidungsstück naturgetreu abzulichten, sodass der Artikel im Onlineshop auch so aussieht wie er letzten Endes beim Kunden zuhause ankommt. Eine Bluse mit aufwendigen Falten und einem lockeren Schnitt darf beispielsweise an Puppe oder Model nicht zu straff gesteckt werden, da sonst der natürliche Fall des Stoffes nicht mehr gegeben ist. Dadurch würde dann nicht nur die Retourenquote unnötig ansteigen, sondern auch die Enttäuschung beim Kunden wäre groß und so ein fataler Fehler in der Kundenbindung zu verzeichnen.

Möglichkeiten der Modefotografie

Bei der Freisteller-Fotografie liegt der Vorteil auf der Hand: Der Fokus liegt hier komplett auf dem Kleidungsstück, da weder Model noch Requisiten davon ablenken und sich der Kunde so ganz auf die Ware konzentrieren kann. Empfehlenswert ist es dabei immer mehrere Ansichten zu fotografieren, sodass sowohl Vorder- und Rückansicht als auch die wichtigen Details gut erkennbar sind.

Bei der Modelfotografie sehen Kunden hingegen auf einen Blick, wie die Ware beispielsweise am Körper fällt und welche Länge zu erwarten ist. Im Idealfall gibt es außerdem ein zusätzliches Produktvideo, welches den Vorteil hat, den natürlichen Fall und die Passform des Artikels bei Bewegung zu zeigen.

Die Möglichkeit der Legeware eignet sich besonders gut für ausgefallene Kleidungsstücke, deren aufwendiger oder ungewöhnlicher Schnitt an einer Puppe nicht richtig zur Geltung kommt. Auf diese Weise wird das Ergebnis nicht verfälscht.

Eine beliebte Form für ausgefallene Aufnahmen ist die Mood-Fotografie. Hier erzählen unsere Fotografen in passend dekorierter Umgebung eine Geschichte zu den Produkten und machen es so für den Kunden noch greifbarer. Mood-Fotos eignen sich besonders gut für eine Website oder Newsletter – sie vermitteln Emotionen und überzeugen dort, wo der Kunde zum Kaufen bewegt werden soll.

 

Imageshooting / On Location

Das Ziel eines Imageshootings ist es einen authentischen und bleibenden Eindruck eines Unternehmens oder Produktes zu erzielen. Ein solches Shooting ist nicht nur Model, Produkt und Fotograf, vielmehr müssen Emotionen und Stimmungen gekonnt eingefangen und transportiert werden. Imagebilder sollen widerspiegeln, wofür ein Unternehmen und das Produkt stehen. Auf diese Weise entstehen positive Assoziationen und eine Kaufentscheidung wird maßgeblich begünstigt. Wichtig dabei ist, dass ein roter Faden zu erkennen ist, um eine enge Kundenbindung zuzulassen und glaubwürdig zu sein. Es ist nicht förderlich, wenn ein Produkt in einem Moment als nachhaltig beworben wird und im nächsten Moment deutlich macht, dass es von Nachhaltigkeit noch weit entfernt ist.

Imageshootings lichten wir sowohl im Studio als auch On Location ab. Ob Berlin, München oder international – wo das Shooting stattfinden soll entscheiden unsere Kunden. Ist das Location Scouting noch nicht abgeschlossen unterstützen wir natürlich gerne. Wichtig ist es einen Ort zu finden, welcher nicht nur beispielsweise eine besondere Architektur oder einzigartige Stimmung bietet, sondern auch die Produktphilosophie perfekt widerspiegeln kann.

Vor der Linse unserer Fotografen entstehen so Lookbooks, Kampagnenmotive und Imagebilder mit Charakter.

 

360° Animation

Die 360° Animation ist eine ganz besondere Form der Fotografie. Sie ermöglicht nicht nur einen Rundum-Blick eines Produktes, sondern zeigt auch Ansichten von oben und unten. Im Vergleich zu einem normalen Packshot ist das Produkt so deutlich erlebbarer und greifbarer für jeden Kunden. Die entstandene Produkt-Transparenz schafft so ein enges Kundenvertrauen, da das Gefühl vermittelt wird unmittelbar im Geschäft zu stehen und das Produkt so von allen Seiten anschauen zu können.

 

Bildbearbeitung / Postproduktion

Heutzutage wird kein Content veröffentlicht, der nicht digital bearbeitet wurde. Mit Hilfe von hochentwickelten Programmen wird das Optimum aus jedem Bild herausgeholt und gleichzeitig mit Blick auf die Corporate Identity eines Unternehmens ein einheitlicher und stimmiger Look kreiert.

Bei der Bildbearbeitung sind die Möglichkeiten endlos. Von der klassischen Beauty-Retusche über einfache Farbkorrekturen bis zu aufwendigen Composings ist alles möglich. Das A und O einer professionellen Postproduktion ist das richtige Bildbearbeitungsprogramm. Und auch hier ist die Auswahl sehr groß. Photoshop, DaVinci Resolve, Capture One oder Luminar sind nur einige hochwertige Namen, die hier genannt werden könnten.

Für unsere Postproduktion haben wir ein hervorragend ausgebildetes Team von 30 Bildbearbeitern in Serbien, welche ihr Handwerk verstehen und mit Leidenschaft ausüben.

 

Produkttexte

Aussagekräftige und detaillierte (SEO-)Produkttexte sind für jeden Onlineshop enorm wichtig. Sie steigern nicht nur die Conversion Rate, sondern senken gleichzeitig maßgeblich die Retourenquote. Denn ein sorgfältig verfasster Text ist immer auch ein Aushängeschild Ihres Shops.

Ein guter Produkttext ist kurz und knapp. Er informiert über die Produkteigenschaften und hebt Besonderheiten hervor, die eine Kamera nicht einfangen kann. Auf Fachjargon und unverständliche Bezeichnungen sollte hier verzichtet werden. Wichtig hingegen ist es starke Argumente für den Artikel zu nennen und überflüssige Ausschmückungen zu vermeiden. Oft überfliegen Kunden den Produkttext lediglich, sodass es umso mehr von Bedeutung ist die Vorteile klar und verständlich zu formulieren. Eine Fettung von Keywords kann hierbei helfen.

Das Wesentliche eines guten Textes ist es allerdings die Zielgruppe zu kennen. Wie werden Ihre Kunden gerne angesprochen? Dürfen es flotte Zeilen mit Witz sein oder legen sie Wert auf sachliche und detaillierte Informationen? In welcher Altersgruppe bewegen sie sich? Ist das Produkt auf einen Blick bekannt oder muss eine zusätzliche Erläuterung her? Die richtige Leseransprache kann maßgeblich daran beteiligt sein, ob ein Kunde auf Kaufen klickt oder die Seite wieder verlässt. Auch eine bildhafte Sprache hilft Assoziationen und positive Gefühle zu wecken.

Die Form eines Textes wird für jede Marke individuell angepasst. So werden Artikeltexte sowohl als Kurztext als auch als Langtext angeboten und häufig von Bulletpoints unterstützt. Bulletpoints mit den wichtigsten Keywords zu verwenden ist grundsätzlich immer ratsam, da so garantiert werden kann, dass auch der lesefaule Kunde die wichtigsten Informationen zum Produkt sofort findet und so den Shop nicht direkt wieder verlässt.

 

Gut strukturierter und ansprechend gestalteter Online Content ist heutzutage für jede Marke unerlässlich. Mit uns als Content-Partner sind sie in kompetenten Händen. Wir unterstützen sie in allen vorgestellten Bereichen und unser langjährig erfahrenes Team gibt immer alles, um das bestmögliche Ergebnis präsentieren zu können.

Überzeugen Sie sich von uns und unserer Arbeit und klicken Sie durch unser aussagekräftiges Portfolio. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihr Neleon Team

Post by Johanna Mohr